Suche

Eine von vielen weiteren Fragen die sich wohl jeder von uns in der aktuellen Corona-Krise stellt.


Die Zahl der Menschen, die sich mit dem Coronavirus infizieren, steigt täglich. Mittlerweile kennt fast jeder eine Person die infiziert ist oder war.


Angesicht der Tatsache der viele Menschen immer noch nicht an Corona und deren Folgen glauben möchte ich euch etwas erzählen.


Eine Corona Infektion kann bei jedem Menschen individuell verlaufen, für den einen fühlt es sich wie eine Erkältung an, manche spüren gar nichts, für andere wird es lebensbedrohlich oder gar tödlich. Nicht immer muss eine Infektion einen schweren Verlauf nehmen.


Eine Corona Infektion ist kein Grund das man in Panik und Angst verfällt. Die Panik ist im Kopf und macht die Situation nicht besser. Ich weiß wovon ich spreche.


Ich wurde vor 8 Wochen positiv getestet, und Nein ich habe mich nicht im bei irgendwelchen sexuellen Aktivitäten angesteckt. Sondern in meinem normalen Job.


Außer das ich momentan meine Homepage pflege und warte arbeite ich nicht im p6.


Für mich war es ein sehr großer Schock zu wissen das positiv bin, weil man trotz Masken und diverser Schutzmaßnahmen sich etwas einfangen kann. Es ist ein Gefühl der vollkommen Hoffnungslosigkeit, wie wenn die Welt in diesem Moment zusammenbricht.


Viele würde denken nur ältere Personen sind Corona gefährdet, Irrtum, es kann jeden treffen.


Ich muss dazu sagen das ich keine typischen Corona Symptome wie man es im Netz liest gehabt habe. (Husten, Fieber, oder Verlust des Geruchssinn ...)


Bei mir war es so, das ich ein extremes Kältegefühl gehabt habe, mich hat es 24h gefroren, ich lag mit Strumpfhose, Pullover, Wärmeflasche, Daunendecke im Bett. Ich hatte starken Schnupfen und war richtig erschöpft.


Das schlimmste an der Situation ist das Ungewisse.


Man ist eingesperrt, diese Zeit vergeht, das ist halb so schlimm, vielmehr ist es das Abwarten und hoffen das man beim nächsten PCR Test nicht mehr positiv ist.


Wie ich oben geschrieben habe, es ist die Angst und die Panik die im Kopf ist. Weil man nicht weiß was passiert, man steigert sich automatisch rein.


Ich wurde gott sei Dank nach meiner Quarantäne dann schnell wieder negativ getestet, trotzdem haben ich Wochenlang mit einer extremen Müdigkeit zu kämpfen gehabt, und anderen Nachwirkungen...


Ich habe es am eigenen Leib erfahren was es bedeutet eine Corona Infektion zu haben und ich wünsche es keinem. Ich brauch es kein zweites mal das ich positiv bin, deswegen hoffe ich auch das die Impfung für die Masse so schnell wie möglich kommt.


Solange ich keine Impfung habe, braucht niemand davon ausgehen das ich jemals wieder im P6 arbeite. Sorry Leute, einmal positiv inkl. diverser Nachwirkungen reicht mir für mein Leben.


Für all jene die Corona und deren Folgeschäden immer noch unterschätzen bzw. verleugnen, bitte, jeder soll leben wie er möchte.


Man hat nur eine Gesundheit, spätestens wenn es die eigene Familie trifft oder jemanden der einen wichtig ist sieht man das vielleicht anderes.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kurze Haare

Ja jeder sagt, es zählen die inneren Werte, trotzdem verrät die Haarlänge interessante Details über die Persönlichkeit. Über die Frisur kann man sehr gut ausdrücken, wer man ist oder auch beeinflussen

Der Porzellan-Teint

Von hell bis dunkel, es eine große Bandbreite von Hauttönen. Der Porzellan-Teint gilt/galt seit Jahrhunderten als Schönheitsideal. Er steht für Anmut, Eleganz und Wohlstand. In der hellen Haut sehen M