Suche

Kokosöl ist eines der natürlichsten Öle, welches uns Menschen zur Verfügung steht.

Eine reife Kokosnuss besteht ca. zu 35 Prozent aus Kokosöl. Wie gesund eine Kokosnuss ist, hängt von der Qualität der Kokosnuss ab.


In Asien ist Kokosöl seit mehreren Jahrhunderten in Verwendung. Kokosöl gilt als Allroundmittel, nicht umsonst schwören die Asiaten auf die Gesundheits- und Schönheitsfördernde Wirkung.


Früher kannte niemand das weiße Fett, doch jetzt ist das Kokosöl so populär, das regelrecht ein Hype entstanden ist. Grade für ernährungsbewusste Menschen, oder Veganer ist Kokosöl eine tolle Alternative zu Butter oder Sahne.


Kokosöl ist aus Supermärkten, Drogerien oder Reformhäusern nicht mehr wegzudenken. Kokosöl wird in der Küche vielfältig verwendet, von der Vorspeise bis hin zum Dessert ist alles möglich . Sein süßlicher milder Kokosgeschmack machen Gerichte zu etwas besonderen.


Seine wertvollen Inhaltstoffen machen es so einzigartig.


Kokosöl verfügt über einen sehr hohen Anteil an Laurinsäure, diese wirkt antibakteriell, stärkt das Immunsystem und tötet Pilze, Viren und Bakterien ab. Desweiteren wirkt Laurinsäure entzündungshemmend und senkt den Cholesterinspiegel.


Weitere Inhaltstoffe sind Myristin-, Palmin-, Caprin-, Capryl- und Ölsäure.


Kokosöl – eine wahrer Jungbrunnen für Haut und Haare


Wer unter trockenen, stumpfen, rissigen, glanzlosen Haar leidet, sollte regelmäßig seine Haare mit Kokosnussöl behandeln. Kokosnussöl spendet wertvolle Feuchtigkeit, macht es geschmeidig weich und stimuliert die Haarwurzel sodass Haarausfall vorgebeugt werden kann.


Trockene schuppige Haut, oder spröden Lippen sind mit Hilfe von Kokosöl vergessen. Es zieht schnell in die Haut ein und verschafft schnelle Linderung. Es hinterlässt lediglich einen angenehmen Kokosduft.


Bei Hautproblemen wie beispielsweise Akne kann Kokosöl zur Verbesserung beitragen. Das Ausmaß des Heilungseffektes ist allerdings vom jeweiligen Hauttyp abhängig.


Auch zur Entfernung von Make-up eignet es sich erstaunlich gut.


Werdende Mutter können mit Hilfe von Kokosöl die unliebsamen Schwangerschaftsstreifen vorbeugen. Kokosöl hilft sowohl vor als auch nach der Geburt.


Kokosöl kann auch bei der täglichen Mundhygiene verwendet werden.

Den Mund ein paar Minuten lang mit einem Teelöffel Kokosöl durchzuspülen, schützt vor Karies und Zahnfleischentzündungen und bekämpft Mundgeruch.


Kokosöl kann noch viel mehr....

Kokosöl wirkt gegen Viren, Bakterien und Pilze

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hände waschen

Unsere Hände sind das Instrument für viele Dinge, sie sind immer aktiv, egal ob Tag oder Nacht. Wir Menschen berühren unzählige Sachen pro Tag, umso wichtiger ist es die Hände sauber zu halten. Ob man

Sauna - weil ich es vermisse....

Regelmäßige Saunabesuche sind eine Wohltat für den Körper. Die Haut wird gereinigt und entschlackt. Durchs Schwitzen werden eingelagerte Abfall bzw. Schlackenstoffe ausgeschieden. Das Resultat ist ein

Wohnpsychologie

Die Wohnpsychologie hat im Grunde für jeden einen hohen Stellenwert, da die Wohnzufriedenheit stark davon bestimmt ist, ob die individuellen Wohnbedürfnisse erfüllt sind. So unterschiedlich wie wir Me