Suche

Bei den erogenen Zonen handelt es sich um gewisse Stellen, Punkte am Körper die uns „rollig, wuschig, geil“machen können


Zu den beliebtesten erogenen Zonen


*die Seite am Hals

*Genick

*die Füße, Fußsohlen, sehr empfindlich man glaubt gar nicht wie viele Nervenbahnen da durchfließen

*die Achselhöhlen (voll die kitzelige Stelle)

*Seitlich des Brustkorbs (neben den Brüsten- ebenfalls kitzelige Stelle )

*Arminnenseite

*Rücken, Rückgrat, besonders die Stelle beim Kreuzbein

*Lenden

*Bauch

*Po

*Schenkel

*Innenseite der Oberschenkel


Erogene Zonen sind besonders empfindsame Stellen des Körpers. Da jeder Mensch verschieden ist, werden solche Reize auch unterschiedlich wahrgenommen. Was für den einen „geil“ ist, ist für den andren Abturner. Jeder Mensch hat seine ganz eigenen Vorlieben und Abneigungen was sein Gegenüber entweder anzieht oder abstößt.


Wie jemand Berührungen empfindet, hängt auch von der Tagesverfassung ab, der Stimmung sowie der Bereitschaft zum sexuellen Zusammensein ab.


Das Abenteuer beginnt im Kopf! Ohne einen freien Kopf kann man keine Lust erleben!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kurze Haare

Ja jeder sagt, es zählen die inneren Werte, trotzdem verrät die Haarlänge interessante Details über die Persönlichkeit. Über die Frisur kann man sehr gut ausdrücken, wer man ist oder auch beeinflussen

Der Porzellan-Teint

Von hell bis dunkel, es eine große Bandbreite von Hauttönen. Der Porzellan-Teint gilt/galt seit Jahrhunderten als Schönheitsideal. Er steht für Anmut, Eleganz und Wohlstand. In der hellen Haut sehen M