Suche
  • Sophia

Angst & Mut

Angst ist ein wesentlicher Bestandteil unseren Lebens, manch es mal mehr, manch es mal weniger. Ohne Angst hätten die Menschen früher nicht überleben können. Auch heute ist Angst sehr wichtig in unserem Leben, den sie warnt uns Gefahren und Risiken.

Angst zu haben ist menschlich, jeder Mensch hat vor irgendetwas Angst, der eine hat Angst vor Spinnen, der andere Höhenangst, Prüfungsangst, usw.. Es kann auch sein das man im laufe des Lebens mit neuen Ängsten konfrontiert ist, oder alte Ängste gänzlich verschwinden.

Ängste sind ein Teil von uns, die uns zu dem Menschen machen der wir sind, deswegen ist auch wichtig sich anzunehmen und dabei zu wachsen. Seine eigenen Ängste nicht als Fremdkörper wahrzunehmen, ist der erste Schritt, mit sich selbst Frieden zu schließen.

Angst ist ein natürlicher Schutzreflex von uns Menschen. Anstatt uns von der Angst zu einer Marionette machen zu lassen, ist es viel wichtiger, lernen mit seinen Ängsten umzugehen und diese zu beherrschen.

Der einzige Ort, an dem Angst existieren kann, ist in unserer Vorstellung von der Zukunft. Sie ist ein Produkt unserer eigenen Fantasie und lässt uns Dinge fürchten, die in der Gegenwart nicht existieren und vielleicht auch niemals existieren werden. Angst eine Entscheidung, Gefahr ist real.

Jeder der schon mal ängstlich war weiß wie sich Angst sowohl körperlich als auch psychisch auswirkt. Pulsbeschleunigung, Erweiterung der Pupillen, Schwitzen, zittern, Panik, das Gefühl von Ausweglosigkeit usw..

In riskanten oder für uns gefährlichen empfundenen Situationen schütten die Nebennieren die Hormone Adrenalin und Noradrenalin aus. Das Herz schlägt dann schneller und das Blut bindet mehr Sauerstoff. Der Körper ist damit besser in der Lage, sich zu verteidigen oder zu fliehen.

"Mut ist nicht keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden"

Wer etwas will, braucht den Mut, sich dafür einzusetzen. Dabei muss er etwas riskieren. Rückschläge, Verluste oder Scheitern.

Mutige Menschen haben auch Angst, sie entscheiden sich aber dafür, ihr nicht das Feld zu überlassen. Sie gehen sogar noch einen Schritt weiter. Furcht und Angst sind die Voraussetzung für mutiges Handeln.




3 Ansichten

© 2018 - 2020 by Sophia. Proudly created with Wix.com